Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Studiengangskoordination des BA-Studiengangs "Kindheitspädagogik und Familienbildung" sowie zur Organisation und Weiterentwicklung der Lernwerkstatt des Fachbereichs

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Ihre fachliche Ansprechpartnerin ist Prof. Dr. Katja Gramelt (E-Mail-Adresse: katja.gramelt@hs-duesseldorf.de).
Jetzt online bewerben www.hs-duesseldorf.de/stellen
https://t1p.de/3i2xd


Quelle

Premiumanzeige an WILA Arbeitsmarkt vom 11.05.2022

Bewerbungsfrist

17.06.2022

Aufgaben und Einsatzfelder

Die Hochschule Düsseldorf sucht für den Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in zur Studiengangskoordination des BA-Studiengangs "Kindheitspädagogik und Familienbildung" sowie zur Organisation und Weiterentwicklung der Lernwerkstatt des Fachbereichs. Kennziffer 31W22F
Ihre Aufgaben
Koordination von Studiengangsangelegenheiten im "BA-Studiengang Kindheitspädagogik und Familienbildung" (v.a. Unterstützung der Studiengangsleitung, Lehrplanung und -organisation, Studierendeninformation und -beratung und Studiengangsevaluation, Unterstützung bei der Organisation von Prüfungsangelegenheiten)
Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Studiengangs
Koordination und konzeptionelle Weiterentwicklung der Lernwerkstatt (u.a. Koordination der Werkstattarbeit, Weiterentwicklung des Gesamtkonzepts und von inhaltlichen Lernwerkstatt-Bausteinen als curriculare Elemente von Lehrveranstaltungen, Weiterbildungsveranstaltungen und Selbststudium, Unterstützung der Lehrenden bei der Umsetzung)
Selbstständige Lehre je nach Studienabschluss in den Bachelor- oder Masterstudiengängen des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften (im Umfang von 2 SWS je Semester)
Vertretung der Studiengangskoordination in anderen Studiengängen des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften
Über die HSD
Die HSD ist eine praxisorientierte, internationale Hochschule mit einem breiten Spektrum an Fachbereichen im Herzen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Wir bilden in den Fachbereichen Architektur, Design, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Medien, Sozial- und Kulturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften mehr als 10.000 Studierende aus und bieten fünf verschiedene kaufmännische und technische Berufsausbildungen an. Wir sind kompetenter Forschungs- und Entwicklungspartner für weltweite Kooperationen und mit Unternehmen und Institutionen vielfältig vernetzt.
Arbeiten an der HSD
Wir ermöglichen unseren etwa 850 Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten. Da uns eine gute und gesunde Arbeitskultur wichtig ist, gibt es an der HSD zahlreiche Angebote zur Gestaltung von Zusammenarbeit und Führung sowie im Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus unterstützen wir als familiengerechte Hochschule die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Unser zentral gelegener Campus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem Firmenticket bestens zu erreichen. Als Einrichtung des öffentlichen Dienstes bieten wir zudem ein transparentes Vergütungssystem. www.hs-duesseldorf.de/karriere

Stellenantritt

01.09.2022

Berufs- und Ausbildungsabschluss

Hochschulabschluss (Bachelor) in Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialer Arbeit oder einer verwandten Studienrichtung - Bewerber*innen dürfen zum Start der Stelle (01.09.2022) nicht (mehr) im Bachelorstudiengang "Kindheitspädagogik und Familienbildung" oder "Pädagogik der Kindheit und Familienbildung" der HSD studieren

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ihr Profil
Hochschulabschluss (Bachelor) in Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialer Arbeit oder einer verwandten Studienrichtung - Bewerber*innen dürfen zum Start der Stelle (01.09.2022) nicht (mehr) im Bachelorstudiengang "Kindheitspädagogik und Familienbildung" oder "Pädagogik der Kindheit und Familienbildung" der HSD studieren
Gute Grundkenntnisse der Arbeitsfelder und Berufspraxis der Kindheitspädagogik
Erfahrung und besondere Kenntnisse in der Entwicklung bildungsbezogener Konzepte im Kontext von Kindheitspädagogik und/oder Erwachsenenbildung sowie didaktisch-methodische Kompetenzen
Hohe kommunikative Kompetenzen für die Interaktion sowohl mit Studierenden und Lehrenden als auch mit externen Kooperationspartnern und im Team
Hohe organisatorische Fähigkeiten und Einsatzbereitschaft, selbständige, verantwortungsbewusste, strukturierte und diversitätssensible Arbeitsweise, Flexibilität
Sicherer Umgang mit MS-Office, Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Plattformen und Programme wie z.B. Moodle, MS Teams u.v.m.
Gute Englischkenntnisse
Wünschenswert sind Lehr- und/oder Vortragserfahrung sowie Erfahrungen in der Lernwerkstattarbeit und der Gestaltung von Beratungsformaten
Der Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften sieht sich den Themen Diversity und Antidiskriminierung inhaltlich und strukturell verpflichtet und ist an einer vielfältigen Zusammensetzung des Kollegiums interessiert. Offenheit für die Themen und eine diversitätssensible Haltung werden erwartet
Wir bieten
Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe an einer der großen Hochschulen des Landes. Es erwarten Sie die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und unsere attraktiven Qualifikationsmöglichkeiten begleiten Sie auf Ihrem Karriereweg. Abhängig vom jeweiligen Arbeitsplatz bieten wir Ihnen darüber hinaus als familiengerechte Hochschule flexible Arbeitszeiten, Telearbeit und Homeoffice an.
Die Hochschule Düsseldorf steht für Qualität und setzt sich für Demokratie, Diversität und Chancengleichheit sowie Familienfreundlichkeit ein. Sie hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und bittet qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um Ihre Bewerbungen.

Gehalt und Beschäftigungsverhältnis

Unbefristet und Teilzeit (26 Std/Woche)
EG 11 TV-L

Stellenanbieter

Hochschule Düsseldorf

Weitere WILA-Angebote